Güstrower Fortbildungsgesellschaft für Zahnärzte
Güstrower Fortbildungsgesellschaft für Zahnärzte
<< Zurück

Materialtestung und CMD - Behandlungsoptimierung

Applied Kinesiology (AK) in der Zahnarztpraxis

Beschreibung:
M. Reikowski

 Die Applied Kinesiology (AK) ist eine primär diagnostische Methode, die den manuell durchgeführten Muskeltest und seine Reaktionsänderungen durch diagnostische und therapeutische Maßnahmen nutzt, um Aussagen zu gesundheitlichen Störungen und zu funktionellen Zusammenhängen treffen zu können.

Kursziel: In der täglichen zahnärztlichen/kieferorthopädischen Praxis stellt sich dem Behandler immer wieder die Frage, welche Materialien bei welchem Patienten eingegliedert werden können, um daraus eventuell resultierende Belastungen des gesamten Organismus zu vermeiden. Materialien wie Amalgame oder palladiumhaltige Legierungen stehen hierbei schon lange im Mittelpunkt der Diskussion. Immer häufiger werden wir aber auch damit konfrontiert, dass Materialien die wir als unbedenklich betrachtet haben, wie zum Beispiel hochgoldhaltige Legierungen, bei dem einen oder anderen Patienten Reaktionen verursachen. Die Frage der Composite, dentalen Adhäsive und auch der Laborkunststoffe in Schienen, Prothesen und therapeutischen, kieferorthopädischen Geräten beschäftigt uns zunehmend. Bekannte dermatologische Tests sind leider oft zu unspezifisch. Auf der Suche nach diagnostischen Möglichkeiten bieten kinesiologische Testungen ein praktikables Instrument. Die Diagnostik und auch Therapie bei entdeckten Belastungen erfasst den gesamten Organismus. Der Kurs ist speziell für zahnärztliche Belange und die tägliche, praktische Arbeit in der zahnärztlichen Praxis und am Behandlungsstuhl konzipiert.

Kursinhalte: Geschichte und physiologische Grundlagen - Kennenlernen und übungen an relevanten Testmuskeln - „Werkzeuge" in der AK (Therapielokalisation und Challenge), Grundlagen der Herd- und Störfeldtheorie sowie deren Testung - Verwendung von Nosoden, Testsätzen und nativen Dentalmaterialien - Verwendung der AK in der CMD-Diagnostik und Kontrolle der Bisslage - Bezüge von Zähnen zu Körperstrukturen und Organen und deren überprüfung mittels AK - Viele praktische übungen für die sofortige Anwendung ab Montag nach dem Kurs!

Matthias Reikowski (Stralsund) ist als Heilpraktiker ausgebildet in Chirotherapie, Faszientherapie, Applied Kinesiology, allgemeine Naturheilverfahren und geprüfter psychologischer Berater. Er hat das Curriculum Umwelt - Zahnmedizin bei der DGUZ absolviert und arbeitet seit 2003 in zahnärztlichen Netzwerken.

 

       
Kurszeit: Freitag, 14:00 - 18:00 Uhr und Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr Kurs Stunden: 11
  max. Teilnehmer: 12
Fortb. Punkte: 14 Referent: Matthias Reikowski
       
Kursort: Hotel am Schlosspark Güstrow
   
Zielgruppe: Zahnärztliche, kieferorthopädische und physiotherapeutische Behandler und Behandlerinnen
Vorkenntnisse: - keine -
       
Hinweise:

Im Kurspreis sind die Tagungsversorgung an beiden Kurstagen und ein Mittagessen am Samstag enthalten.

Physiotherapeuten zahlen einen reduzierten Kurspreis von 390,00 € inkl. MwSt.

       

Preis inkl. MwSt: 555,63 EUR  In den Warenkorb
<< Zurück