Güstrower Fortbildungsgesellschaft für Zahnärzte
Güstrower Fortbildungsgesellschaft für Zahnärzte
<< Zurück

Zusammenarbeit Physiotherapie - Zahnarztpraxis

Ein Teamkurs für Zahnärzte, Ärzte, Osteopathen und Physiotherapeuten

Beschreibung:
Inter

Einführung in die interdisziplinäre CMD - Diagnostik und Therapie mittels Stützstiftregistrierung und manueller Untersuchungsmethoden

Intention: Therapieresistente orthopädische Beschwerden sind für Patienten und Therapeuten gleichermaßen frustrierend. Medikamentöse Therapien und sorgfältige Anwendung physiotherapeutischer Methoden sind oft genug nicht von dauerhaftem Erfolg. Der Einfluss einer CMD (Cranio-Mandibulären-Dysfunktion) auf das postdurale System ist mittlerweile vielen Behandlern bekannt. Häufig ist die nicht erkannte und unbehandelte CMD für die Behandlung orthopädischer Probleme das entscheidende Therapiehinderniss. Die Lösung liegt in einem sehr hohen Prozentsatz der Fälle in der Diagnostik und Therapie der CMD. Unser Dozententeam hat jahrelange Erfahrung mit vielen hundert Patienten und der Arbeit in therapeutischen Netzwerken. Der Brückenschlag gelingt in der Kombination von bekannten orthopädischen Untersuchungsmethoden, der Anwendung der Applied Kinesiology (AK) und zahnärztlicher Methoden wie der computergestützten Kiefergelenksvermessung (Kondylographie) und insbesondere der zentrischen Zuordnung der Mandibula (elektronische Stütstiftregistrierung).

Kursinhalte: Nach der Einführung in die anatomischen und pathophysiologischen Grundlagen der CMD und der Applied Kinesiology wird folgendes gezeigt und geübt:

 

  • CMD - Kurzcheck nach Ahlers
  • Orthopädische Untersuchungsmethoden
  • Muskeltest, Challenge und Therapielokalisation
  • Rolle der Faszien bei der CMD - Therapie
  • Zahnärztliche Grundlagen für Physiotherapeuten
  • Grundlagen der Gnathologie
  • Führungskonzepte, Balancen, Arbeitsvorkontakte und ihre Auswirkungen
  • Wachstumsmuster
  • Meersseman -Test als Schlüsseluntersuchung
  • Demonstration der Kiefergelenksvermessung mittels IPR-System
  • Test und Korrektur der Bisslage auf dem vermessenen Registrat
  • Erläuterungen zur Diagnostik- und Therapieverfeinerung mittels Kondylographie (GAMMA)
  • Einfache übungen
  • Hinweise zur Therapie im diagnostisch-therapeutischen Netzwerk

 

Informationen zu den Referenten

 Matthias Reikowski

ist als Heilpraktiker ausgebildet in Chirotherapie, Faszientherapie, Applied Kinesiology, allgemeine Naturheilverfahren und geprüfter psychologischer Berater. Er hat das Curriculum Umwelt – Zahnmedizin bei der DGUZ absolviert und arbeitet seit 2003 in zahnärztlichen Netzwerken. Matthias Reikowski betreibt seine Praxis in Stralsund.

 

                                       MUDr. Per Fischer

 

 

ist seit 1996 als Zahnarzt in Güstrow niedergelassen. Er beschäftigt sich seit 1990 intensiv mit Fragen der zahnmedizinischen Funktionsdiagnostik – und therapie. Tätigkeitsschwerpunkt wird zunehmend die Rekonstruktion komplexer Fälle bei Bruxismus und allgemeinen Funktionsstörungen.

 

       
Kurszeit: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Kurs Stunden: 8
  max. Teilnehmer: 20
Fortb. Punkte: 9 Referent: Matthias Reikowski und MUDr. Per Fischer
       
Kursort: Kursraum Dentallabor Ro-Dent Güstrow, Speicherstraße 8
   
Zielgruppe: Physiotherapeuten, Osteopathen, Zahnärzte, idealerweise als Teamkurs
Vorkenntnisse: - keine -
       
Hinweise:

Im Kurspreis ist die Tagungsversorgung enthalten. Therapeutenteams Zahnarzt/Physiotherapeut zahlen zusammen eine verminderte Kursgebühr von insgesamt 590,00 € inkl. MwSt. Die Rechnung wird auf Wunsch dann einzeln über 295,00 € ausgstellt. 

       

Preis inkl. MwSt: 311,94 EUR  In den Warenkorb
<< Zurück